Geschichte Frank Pouwer

Morgen ab 08:00 Uhr geöffnet

de

Alte Holzbalken

Alte Kiefer Balken

Alte Poller

Alte Ulme Holzbalken

Alte Eichenbalken

Alte Balken aus amerikanischer Kiefer

Alte Pfetten

Alte Bretter

Alte Hafenplanken

Historische Bretter (Weinpresse)

Altholzbretter Fichte

Französische Eichendielen

Eichenbrett mit Baumkante

Alte Waggonboden

Alte Eichen Waggonboden gehobelt

Alte Waggonboden aus Tropenholz

Alte Waggonboden aus Kiefernholz

Alte Eichen Waggonboden gebürstet

Eichenbalken abgelagert

Lange Eichenbalken

Eichenbalken luftgetrocknet

Eichenpfetten luftgetrocknet

Eichenholztisch

Alter Eichentisch

Baumstamm Tisch

Altholzdecke

Altholzdecke aus Eichenholz

Altholzdecke aus französischer Eiche

Alte Dachbretter

Holzböden und Dielenböden

Fußboden aus Alteiche

Eichenboden

Fußboden aus Amerikanischer Kiefer

Wandverkleidung aus Holz

Holzverkleidung Fassade

Fassadenverkleidung Eiche

Menü

Morgen ab 08:00 Uhr geöffnet

+31(0) 488 455 025

de

Frank Pouwer Historische Bouwmaterialen befindet sich stolz in und um die alten Lagerhallen der 1928 erbauten Flammofenziegelfabrik in Doorwerth. Dank Frank Pouwers Leidenschaft für historische Objekte sind die Ziegelei und die Schuppen in einem so guten Zustand, dass sie heute als Holzplatz genutzt werden.

Ab 1850 entstanden in Gelderland immer mehr Ziegeleien. Flusslehm ist in den Auen der großen Flüsse der wichtigste Rohstoff für die Ziegelherstellung. Außerdem wurden die gebrannten Ziegel früher per Schiff zu den Kunden transportiert. Aus diesen Gründen sind entlang der Flüsse in Gelderland viele Ziegeleien zu finden. Die meisten Ziegeleien sind inzwischen entweder komplett abgerissen oder haben höchstens einen monumentalen Wert in der Landschaft. Auch das Ziegelwerk in Doorwerth ist seit 2012 außer Betrieb, das Lager steht leer. Doch jetzt ist nichts mehr leer…

Weithin funkelt der riesige Schornstein in der urigen Naturlandschaft. Schon beim Betreten des einzigartigen Geländes wird deutlich, dass die alte Ziegelei optimal für große Altholzlager genutzt wird. Riesige Haufen alter Eichen- und Kiefernbalken, Bretter, Waggontbretter und Fußböden werden systematisch in den Schuppen der ehemaligen Ziegelei aufgeschichtet. Kommen Sie gerne vorbei, um einen Blick darauf zu werfen. Wir sind während der Öffnungszeiten für alle da, auch für diejenigen, die diese schöne Ziegelei von innen sehen möchten.