Informationen über Eiche - Nützliche Tipps und Kuriositäten

Heute geöffnet bis 17:00

de

Architektonische Sammlung

Langer alter Eichentisch

Alte Holzbalken

Alte Poller

Alte Ulme Holzbalken

Alte Eichenbalken

Alte Balken aus amerikanischer Kiefer

Alte Pfetten

Alte Kiefer Balken

Alte Kinderbalken aus Eiche

Alter Holzsockel

Alte Bretter

Alte Hafenplanken

Historische Bretter (Weinpresse)

Eiche Reims Dielen

Alte Kiefernbretter

Eisenbahnbohlen aus Eiche

Alte Eichendielen

Französische Eichendielen

Alte Heuhaufenbretter aus Eiche

Altholzbretter aus Fichte

Eichenbrett mit Baumkante

Alte Waggonboden

Alte Eichen Waggonboden gehobelt

Alte Waggonboden aus Tropenholz

Alte Waggonboden aus Kiefernholz

Alte Eichen Waggonboden gebürstet

Eichenbalken abgelagert

Lange Eichenbalken

Eichenbalken luftgetrocknet

Eichenpfetten luftgetrocknet

Lange Eichendielen

Eichenholzlinien windgetrocknet

Eichenholztisch

Alter Eichentisch

Wagonboard Tisch

Klostertisch aus Eiche

Baumstamm Tisch

Alter Eichentisch für draußen

Altholzdecke

Altholzdecke aus Eichenholz

Altholzdecke aus französischer Eiche

Alte Dachschalungsbretter

Alte Dachbretter

Holzböden und Dielenböden

Fußboden aus Alteiche

Eichenboden

Fußboden aus Amerikanischer Kiefer

Alter Kiefernholzboden

Wandverkleidung aus Holz

Alte Wandverkleidung aus Eiche

Barnwood Wandverkleidung

Holzverkleidung Fassade

Fassadenverkleidung Eiche

Menü

Heute geöffnet bis 17:00

+31(0) 488 455 025

de

Die Entscheidung ist (hoffentlich) bereits gefallen: Es wird Holz sein.
Es ist erstaunlich und ursprünglich, und gerade weil es sich um ein Naturprodukt handelt, ist es wichtig, ein paar Dinge zu beachten. Wir geben Ihnen gerne gute Ratschläge zur Lagerung, Verarbeitung und Pflege des gekauften Holzes.

Sägen und Hobeln

Kann ich das Holz sägen und/oder hobeln?
Ja, in der Tat! Der größte Teil des Holzes wurde von Nägeln, alten Nägeln und Eisenresten befreit. Dennoch könnte es sein, dass da ein verlorenes Stück Eisen drin ist. Seien Sie also vorsichtig beim Sägen und Hobeln: Vergewissern Sie sich immer, dass das Brett oder der Balken völlig eisenfrei ist, um Schäden am Werkzeug zu vermeiden.

Kann das Holz nach dem Sägen und/oder Hobeln verarbeitet werden?
Wenn das Holz gesägt und/oder gehobelt wird, besteht die Gefahr, dass das Holz danach reißt, ausbricht, sich verzieht oder verdreht. Dies ist nicht immer der Fall; der Effekt ist schwer abzuschätzen. Dieses Risiko ist beim Nachsägen von Balken oder Bohlen gegeben. Houdt hier rekening mee.

Wartung & Reinigung

Wie sollte ich das Holz behandeln, damit ich es leicht reinigen kann?
In einigen Fällen kann es notwendig (und schön!) sein, das Holz mit Öl, Seife oder einem Lack zu behandeln. Dies kann Flecken und Risse im Holz verhindern, wobei sich die Holzfarbe nur minimal verändert. Probieren Sie die gewählte Behandlungsmethode immer zuerst an einem kleinen Stück Restholz aus, um zu sehen, ob die Farbe und der Glanz Ihren Vorstellungen entsprechen.

Kann ich Holz mit Wasser reinigen?
Holz lässt sich am besten mit einem leicht feuchten Tuch reinigen. Verwenden Sie grüne Seife und keinen Allzweckreiniger oder ein ähnliches Produkt. In den Holzgefäßen jeder Holzart gibt es wasserlösliche Bestandteile. Wenn Sie viel Wasser verwenden, können Flecken oder Kreise entstehen: In diesem Fall sind die Inhaltsstoffe des Holzes an die Oberfläche getreten. Verwenden Sie bei gehobeltem Holz nicht zu viel Wasser und tupfen Sie das Holz so schnell wie möglich trocken, wenn es ohnehin mit viel Wasser in Berührung gekommen ist.

Was sind die blauschwarzen Flecken in der Eiche?
Diese Flecken können durch Gerbsäure verursacht werden. Eiche ist eine gerbstoffhaltige Holzart. Wenn die Gerbsäure in nasser Eiche mit Metall in Berührung kommt, kommt es zu Korrosion und das Holz kann sich blauschwarz verfärben. Diese Flecken werden auch als Oxidflecken bezeichnet. Es ist ein natürliches Phänomen und Eiche hat zufällig diese Eigenschaft. Die Gerbsäure kann auch aus der Eiche ‘auslaufen’. Der so genannte Abfluss von Gerbsäure kann eine Terrasse oder eine Mauer verschmutzen. Denken Sie daran, wenn Sie sich für Eiche in einer Außenanwendung entscheiden.

Wie können Sie die blauschwarzen Flecken verhindern?
Vermeiden Sie, dass die Eiche mit Metall in Berührung kommt. Lassen Sie keine Nägel oder Werkzeuge auf einem Eichentisch im Freien liegen und sichern Sie das Holz mit Edelstahlschrauben.

Wie können Sie blauschwarze Flecken entfernen?
Wenn die Oxidationsflecken nicht zu tief sind, können sie leicht mit Oxalsäure entfernt werden. Mischen Sie diese im Verhältnis 1:10 mit Wasser (1 Teil Oxalsäure auf 10 Teile Wasser) und tragen Sie sie mit einem Pinsel auf die Eiche auf.

Holz im Innenbereich

Wie behält Holz in Innenräumen am besten seine Form?
Es ist notwendig, die Luftfeuchtigkeit im Raum mit einem Feuchtigkeitsmesser zu messen. Eine Luftfeuchtigkeit zwischen 55 und 65 Prozent sorgt dafür, dass das Holz so wenig wie möglich arbeitet. Vor allem bei einem Holzboden und/oder -tisch ist es wichtig, dies kontinuierlich mit einem Hygrometer zu messen.

Ist Holz empfindlich gegenüber niedriger Luftfeuchtigkeit?
Holz kann bei niedriger Luftfeuchtigkeit schrumpfen. In den kalten Wintermonaten kann die Zentralheizung oder der Holzofen eine niedrige Raumluftfeuchtigkeit verursachen. Außerdem kann trockenes Wetter dazu führen, dass die Luftfeuchtigkeit in einem belüfteten Innenraum zu niedrig wird.

Holz im Freien

Ist Eiche für die Verwendung im Freien geeignet?
Eiche ist eine wunderschöne Holzart für den Außenbereich und außerdem viel haltbarer als Weichholz. Die Eiche altert auf natürliche Weise durch verschiedene Witterungseinflüsse.

Wie funktioniert die Eiche im Freien?
Da die Luftfeuchtigkeit im Freien stark schwanken kann, kann Holz anfangen zu arbeiten. Dieses Risiko ist mit der Wahl des Holzes verbunden. Ein Balken oder eine Planke schrumpft bei trockenem Wetter und dehnt sich bei feuchtem Wetter aus. Direktes und helles Sonnenlicht in Verbindung mit trockenem Wetter kann dazu führen, dass sich das Holz verzieht oder sogar Risse bekommt. Denken Sie in den heißen Sommermonaten daran und stellen Sie einen Eichentisch im Freien bei schönem Sommerwetter in den Schatten.

Wie pflege ich meinen Eichentisch für draußen?
Für einen Tisch im Freien empfehlen wir, das Holz nicht zu behandeln und es mit einer Bürste und grüner Seife oder Backpulver zu reinigen. Es ist auch ratsam, das Holz einmal im Jahr mit einer harten Bürste zu reinigen. Wir raten davon ab, das Holz mit einem Hochdruckreiniger abzuspritzen, da die Kraft des Wassers das Holz beschädigen und/oder splittern lassen kann.

Betrieb & Lagerung

Ist das Holz ausgearbeitet?
Nein, aber der große Vorteil bei der Verwendung von altem Holz ist, dass der größte Teil der Aktion jetzt aus dem Holz heraus ist. Holz ist ein Naturprodukt und wird, je nach Feuchtigkeit, immer ein wenig Arbeit haben. Dies sollte berücksichtigt werden. Infolge von Unterschieden in der Umgebungstemperatur und der Luftfeuchtigkeit kann das Holz Feuchtigkeit entweder abgeben oder aufnehmen. Dies kann dazu führen, dass das Holz arbeitet oder sich verzieht: eine Eigenschaft von Holz.

Wie verhindere ich weitgehend unerwünschte Holzbewegungen?
Holz kann anfangen zu arbeiten, wenn es plötzlich eine Veränderung der Temperatur und der Feuchtigkeit erfährt. Unsere Schuppen können einen (großen) Unterschied in Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu dem Raum aufweisen, in den das Holz nach dem Kauf gebracht wird. Je größer dieser Unterschied ist, desto höher ist das Risiko der Holzbearbeitung. Es ist am besten, das Holz nach dem Kauf in Ruhe akklimatisieren zu lassen. Verwenden Sie in den kalten Wintermonaten einen Schuppen oder eine Garage, um das Holz für etwa 10 Tage zu akklimatisieren, bevor Sie es in einen wärmeren Raum bringen. Auch in diesem wärmeren Raum ist es empfehlenswert, das Holz vor der Verarbeitung noch einmal etwa 10 Tage akklimatisieren zu lassen.

Wie sollte ich Holz in Innenräumen lagern?
Wenn Sie das Holz über einen längeren Zeitraum lagern möchten, empfehlen wir Ihnen, dies in einem dunklen, trockenen Raum mit wenig (oder vorzugsweise gar keinem) Sonnenlicht zu tun. Sorgen Sie dafür, dass die Bretter nicht auf dem Boden liegen (z.B. mit Hilfe einiger Balken) und verwenden Sie z.B. eine Decke, um das Holz abzudecken. Behalten Sie außerdem die Luftfeuchtigkeit im Auge; eine Luftfeuchtigkeit zwischen 55 und 65 Prozent ist am idealsten.

Wie kann man Holz am besten im Freien lagern?
Stellen Sie sicher, dass die Balken oder Bretter nicht auf dem Boden liegen (z.B. indem Sie ein paar Balken verwenden) und stellen Sie das Holz unter einen Schutz. Vermeiden Sie den Kontakt des Holzes mit direktem Sonnenlicht in
Frühling und Sommer.

Holzwurm

Stoßen Sie im Wald auf ein Wurmloch?
Wurmlöcher bedeuten nicht immer, dass die Viecher im Holz aktiv sind. Daher sind Wurmlöcher normalerweise kein Problem. Sollten Zweifel an der Untätigkeit der Viecher bestehen, können wir auf Anfrage ein Holzwurmsterben nachweisen.


Kann ich im Wald auf ein Vieh treffen?
Der größte Teil unseres Sortiments besteht aus Altholz. Wir können nicht garantieren, dass kein Vieh im Wald lebt. Sollten Zweifel am Vorhandensein von Holzwürmern bestehen, können unsere Mitarbeiter auf Anfrage einen Holzwurmtod feststellen. In diesem Fall sollten Sie das Holz nach dem Kauf präventiv damit behandeln. Achten Sie darauf, dass das Holz vor dem Auftragen des Holzwurmmittels zuerst gesägt, gehobelt und/oder gebohrt wird: Das Produkt ist am wirksamsten an der
Oberfläche des Holzes.