Alte Pollen, Alte Balken | Eiche & Tropisches Hartholz

Morgen ab 08:00 Uhr geöffnet

de

Alte Holzbalken

Alte Kiefer Balken

Alte Poller

Alte Ulme Holzbalken

Alte Eichenbalken

Alte Balken aus amerikanischer Kiefer

Alte Pfetten

Alte Bretter

Historische Bretter (Weinpresse)

Altholzbretter Fichte

Französische Eichendielen

Eichenbrett mit Baumkante

Alte Waggonboden

Alte Eichen Waggonboden gehobelt

Alte Waggonboden aus Tropenholz

Alte Waggonboden aus Kiefernholz

Alte Eichen Waggonboden gebürstet

Eichenbalken abgelagert

Eichenpfetten luftgetrocknet

Lange Eichenbalken

Eichenbalken luftgetrocknet

Eichenholztisch

Alter Eichentisch

Baumstamm Tisch

Altholzdecke

Altholzdecke aus Eichenholz

Altholzdecke aus französischer Eiche

Alte Dachbretter

Holzböden und Dielenböden

Fußboden aus Alteiche

Eichenboden

Fußboden aus Amerikanischer Kiefer

Wandverkleidung aus Holz

Holzverkleidung Fassade

Fassadenverkleidung Eiche

Menü

Morgen ab 08:00 Uhr geöffnet

+31(0) 488 455 025

de
  • carousel image
  • carousel image
  • carousel image
  • carousel image
  • carousel image
  • carousel image
  • thumbnail image
  • thumbnail image
  • thumbnail image
  • thumbnail image
  • thumbnail image
  • thumbnail image

Alte Poller

vorrätig

Ein Ankerpfosten ist ein schwerer Balken, der aufrecht in der Wasserstraße steht. Die Anlegepfähle sind eine Konstruktion im Wasser und werden zum Abbremsen der Schiffe an einer Brücke oder Schleuse eingesetzt. Die Holzstangen werden auch verwendet, um ein Boot oder Schiff zu sichern und Kollisionen zwischen Schiffen und Brücken zu verhindern.

Länge
bis zu 14 Meter
Besuche im Holzlager

Fragen hierzu Alte Poller?

WhatsApp

Alte Poller

Was sind Duckdalben?

Ein Ankerpfosten ist ein schwerer Balken, der aufrecht in der Wasserstraße steht. Die Anlegepfähle sind eine Konstruktion im Wasser und werden zum Abbremsen der Schiffe an einer Brücke oder Schleuse eingesetzt. Die Holzstangen werden auch verwendet, um ein Boot oder Schiff zu sichern und Kollisionen zwischen Schiffen und Brücken zu verhindern. Deshalb sind die Poller oft in dicht besiedelten Gebieten auf dem Wasser oder in einem Hafen zu finden. Die Anlegepfosten werden auch Duckdalben genannt. Da das Holz in ständigem Kontakt mit Wasser steht, ist eine gewisse Härte erforderlich. Eichenholz und tropisches Hartholz erfüllen diese Anforderungen.

Die Niederlande sind weltweit für ihre vielen Wasserbauwerke bekannt. Genau aus diesem Grund stammen die meisten dieser alten Poller aus niederländischem Boden.

Alte, recycelte Poller

Beim Austausch einer Bremsanlage werden die alten Poller freigegeben. Da die Pfosten größtenteils unter Wasser stehen, hatte Sauerstoff keine Gelegenheit, das Holz zu verfaulen. Deshalb sind diese alten  Balken oft in Top-Zustand; das Holz ist bereit, in einem neuen (Bau-)Projekt verwendet zu werden.

Welche Poller haben Sie auf Lager?

Die Duckdalben sind in verschiedenen Holzarten und Größen auf Lager. Der Großteil ist tropisches Hartholz: Azobe, Basralocus oder Groenhart. Nur ein kleinerer Teil ist aus Eichenholz. Ein Hartholzpfahl hat in der Regel eine ngrößeren Querschnitt von 25 x 25 cm, 30 x 30 cm, 35 x 35 cm oder 40 x 40 cm bei Längen von bis zu 14 Metern. Fordern Sie gerne ein Angebot an, um weitere Informationen über den aktuellen Bestand zu erhalten.

modal image -